Recurrensparese

Der Nervus laryngeus recurrens versorgt nerval die Muskulatur des Kehlkopfes. Er regelt die Stimmlippenstellung, -spannung, damit die Stimmbildung ermöglicht wird.

 

Ursachen

Bei Operationen, wie z.B. Schilddrüsenoperationen, Herzoperationen oder Speiseröhrenoperationen kann diese Nerv geschädigt werden.

 

 

Symptome

Die einseitige Recurrensparese verursacht durch einen unvollständigen Schluss der Stimmlippen während der Stimmgebung Heiserkeit. Die kann leise und verhaucht klingen. Es kann zu Kurzatmigkeit beim Sprechen führen.

 

Therapie:

Stimmübungsbehandlung

Logopädie Guttendörfer

Gisela Guttendörfer

Am Kronenkeller 5

914578 Leutershausen

 

Tel.: 09823/4023086

E-Mail: gigutten@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädie Guttendörfer