Sprachentwicklung bei Kindern

Jedes Kind hat eine individuelle Sprachentwicklung. Kinder lernen unterschiedlich schnell sprechen - einige schließen ihre Sprachentwicklung schon mit 4 Jahren ab, andere erst mit 5 Jahren.

Diese Sprachentwicklung läuft in einer bestimmten Reihenfolge ab, in der manche Kinder Unterstützung benötigen.

 

Symptome  SES

Die nachfolgend aufgeführten Symptome können bei Sprachentwicklungsstörungen je nach Ausprägung sowohl einzeln als auch kombiniert auftreten:

Phonetisch-phonologische Störungen (Dyslalie)

 

1.Störungen der Aussprache

Phonetische Störungen sind Sprechstörungen

  • Die Aussprache eines oder mehrerer Laute gelingen sprechmotorisch nicht störungsfrei. Das Kind hat z.B. Probleme Laute wie: /k/, /r/, /g/ zu bilden (Malienbäfer).

Die Laute /s/ und /sch/ können ebenfalls betroffen sein.

Phonologische Störungen sind Sprachstörungen

  • Hier können betroffene Laute zwar einzeln gebildet werden, jedoch ist die vorläufige Ordnung und die Verwendung noch fehlerhaft.

 

2.Semantisch-lexikalische Störungen

Störungen der Bedeutungsentwicklung und/oder des Wortschatzes

Probleme zeigen sich sowohl in einem reduzierten Umfang an „Wörtern”, ebenso kann das Wortverständnis (passiv) sind nicht altersgerecht ausgebildet sein.

 

3.Syntaktisch-morphologische Störungen (Dysgrammatismus)

Störungen des grammatischen Regelsystems

Es liegt eine unvollständige oder fehlerhafte Anwendung der Grammatik vor. Das Kind hat Schwierigkeiten in der Artikel-, Plural- und Satzbildung etc. (z.B. «das Maus auf die Mond steht»).

 

4.Rezeptive Störungen

Störungen des Sprachverständnisses

Das Kind kann Wörter, Sätze oder kleine Aufträge nicht verstehen und ausführen.

 

 

Therapie

Die Inhalte der Sprachtherapie werden individuell an die Bedürfnisse sowie an den jeweiligen Entwicklungsstand Ihres Kindes angepasst.

Die Übungen sind spielerisch aufgebaut und werden schrittweise in enger Kooperation mit den Eltern durchgeführt.

 

 

Angewandte Methoden

Patholinguistische Therapie nach Siegmüller, J./Kauschke, Christine.

Arikulationstherapie nach Van Riper

P.O.P.T nach Fox – Boyer, et al

 

Logopädie Guttendörfer

Gisela Guttendörfer

Am Kronenkeller 5

914578 Leutershausen

 

Tel.: 09823/4023086

E-Mail: gigutten@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädie Guttendörfer