Dysphagie

Eine Dysphagie ist eine neurologisch bedingte Schluckstörung. Hierbei sind die am Schluckakt beteiligten Strukturen (z.B. Muskulatur) in ihrer Funktion und Koordination beeinträchtigt. Es können die Mundhöhle, der Rachen, die Speiseröhre und der Mageneingang betroffen sein.

 

Ursachen

Genetische / neurologische Faktoren (z.B. Schlaganfall, Hirnblutung, Hirntumor, Schädel-Hirn-Trauma, Morbus Parkinson, ALS, Multiple Sklerose, frühkindliche Hirnschädigungen)


Symptome

  • Motorische und sensorische Beeinträchtigung des Schluckaktes
  • Erhöhte Aspirationsgefahr (Verschlucken)
  • Häufiges Würgen, Räuspern und Husten bei/nach der Nahrungsaufnahme
  • Unkontrollierter Speichelfluss
  • Ansammlung von Speiseresten in den Wangentaschen
  • Belegte und raue Stimme

Logopädie Guttendörfer

Gisela Guttendörfer

Am Kronenkeller 5

914578 Leutershausen

 

Tel.: 09823/4023086

E-Mail: gigutten@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädie Guttendörfer